Trotz Regenwetter und Sturm zeigten sich 7 Ruderer plus Trainerin so ambitioniert den Nikolaus auf dem Wasser zu unterstützen. Dabei wurde der neue Doppelvierer eingeweiht und mit Nikolausmütze dem Sturm gestrotzt (Der Bommel nervte gewaltig!). Die Belohnung folgte unmittelbar nach dem Training in Form von Glühwein, Kaffee, Tee und fünf verschiedenen Sorten leckerem Kuchen. Der Tisch war gedeckt und der Weihnachtsbaum geschmückt. Und so wurde es ein gemütlicher und geselliger Abschluss.

Ein herzliches Dankeschön geht an die fleißigen Helfer.

Der RV Hoya wünscht allen eine besinnliche Adventszeit.