Am vergangenen Samstagmorgen um 9 Uhr trafen sich 19 Ruderer aus 10 Vereinen im Vereinshaus des Oldenburger Rudervereins. Ziel des gemeinsamen Wochenendes war es, unter Anleitung von vier erfahrenen Ruderprofis erfolgreich die Obleuteprüfung abzulegen. Diese berechtigt zum Führen von Ruderbooten. Ursprünglich war unser Verein der RV Hoya mit zwei Mitgliedern angemeldet. Leider konnte uns aus gesundheitlichen Gründen nur ein Mitglied vor Ort vertreten.

Glücklicherweise planen wir im nächsten Jahr die Ausrichtung des Lehrgangs zu übernehmen. Dann gibt es vielleicht die Möglichkeit den Lehrgang vor heimischer Kulisse nachzuholen. Und bis dahin finden sich hoffentlich viele weitere Interessenten in unserem Verein, die dann das Heimspiel im Jahr 2019 nutzen können, um diese wichtige Prüfung abzulegen. Wir informieren Euch, sobald wir weitere Informationen dazu für Euch haben.

Zurück in das Jahr 2018. Die eisigen Temperaturen machten den praktischen Teil der Ausbildung auf der Hunte an diesem Wochenende leider unmöglich. Immerhin konnten wir am frühen Samstagmorgen bestaunen, wie ein Schiff das Eis auf der gefrorenen Hunte brach. Ein einmaliges Erlebnis. Unsere erfahrenen Ausbilder haben schnell Ihre Planung an die Wetterbedingungen angepasst. Der praktische Teil auf dem Wasser wurde so ersetzt, dass die Inhalte trotzdem nachvollziehbar vermittelt werden konnten. So wurden wir an beiden Tagen u.a. in den wichtigsten Regeln und Verkehrszeichen der Binnenschifffahrt, Sicherheitsmaßnahmen auf dem Wasser, Verhalten im Ernstfall, Boots- und Knotenkunde unterrichtet. Unser wichtigster Begleiter an beiden Tagen war ein Seil. An dem wir, immer wenn es gerade ging, die 8 verschiedenen Knoten üben konnten. Die Seile mussten wir zwar wieder abgeben, aber Knoten machen wir wahrscheinlich in den kommenden Nächten weiter im Schlaf.

Am Sonntag gegen 15 Uhr waren wir dann am Ziel. Die 10 Rudervereine aus Niedersachsen und Bremen dürfen sich über 19 neue Obleute freuen, die das erlernte jetzt in die Praxis umsetzen können. Wir freuen uns auf die neue Saison.

Ein herzliches Dankeschön an das tolle Ausbilderteam, welches uns die Inhalte super vermittelt hat. Und den Oldenburger Ruderverein für die Gastfreundschaft und die exzellente Bewirtung.